Übertriebener Sport kann Kindern schaden

focus.de: Viele Kinder sitzen stundenlang unbeweglich vor TV oder Spielkonsole – das wird oft kritisiert. Aber: Immer mehr Heranwachsende treiben exzessiv Sport und riskieren gravierende Überlastungsschäden. Unfälle nehmen zu, wie Kinderchirurgen beklagen.

Andreas ist zwölf, Sportskanone – und hat schon einen Armbruch, zwei Muskelfaserrisse und böse Kniebeschwerden hinter sich. Seit Jahren trainiert er fast täglich. „Ich mach´ Fußball, Tennis, Leichtathletik, und am Wochenende kommen dann die Wettkämpfe“, erzählt der junge Düsseldorfer. Zu viel? In diesem Fall ja, sagen Kinderchirurgen. Über Deutschlands übergewichtige und unbewegliche PC- und Playstation-Jugend wird viel gejammert. Auch ein Kongress der Gesellschaft für Kinderchirurgie in Düsseldorf glaubt, ganz ohne Sport sei eine gesunde Entwicklung gefährdet. Aber: Die Experten machen zugleich auf einen weiteren, gegensätzlichen Trend aufmerksam, der viele Kids betrifft…weiterlesen