„Krebs ist kein Todesurteil“

wz-newsline.de: Alexandra Eichen hatte Tumore in der Brust. Sie beschloss, den Kampf aufzunehmen – und siegte. Nun will sie anderen Mut machen…Alexandra Eichen nennt ihn den Tag, an dem ihr der Boden unter den Füßen weggezogen wurde. Den Tag, an dem ihr die Ärzte mitteilten, dass ein bösartiger Tumor in ihrer Brust wächst. „Es traf mich wie ein Schlag“, erinnert sich die 48-Jährige mit Tränen in den Augen. „Ich habe immer geglaubt, so etwas würde mich niemals treffen.“ Krebs, so dachte sie, das bekämen doch nur Menschen, die rauchen, sich schlecht ernähren, einen ungesunden Lebensstil führen – alles Dinge, die nicht auf sie zutrafen...weiterlesen