Allianz zwischen Nestlé und Chi-Med

taz.de: 2.000 Jahre altes geheimes Wissen: Die Schweizer erhalten so Zugriff auf eine botanische Bibliothek für Traditionelle Chinesische Medizin.

PEKING taz |Als esoterischer Firlefanz sind chinesische Kräutertränke, Akupunkturnadeln und Qigong-Behandlungen schon lange nicht mehr verschrien. Die Nachfrage nach Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) wächst weltweit. Nun hat das Lebensmittelunternehmen Nestlé die jahrtausendealte Heilkunde für sich entdeckt…weiterlesen