Hier finden Sie eine Übersicht über Leiden und Beschwerden, die Ihr Heilpraktiker / Ihre Naturheilpraxis mit Naturheilkunde, Naturheilmitteln und Alternativmedizin behandeln kann, mit dem Anfangsbuchstaben:I. Wichtiger Hinweis: Die naturheilkundliche Behandlung von Krankheiten gemäß Infektionsschutzgesetz (die in dieser Liste enthalten sein können) durch einen Heilpraktiker ist verboten. Jedoch kann dann oftmals mit Naturheilmittel ergänzend behandelt werden. Ihre Heilpraxis informiert Sie umfassend.

Ikterus (Gelbsucht)
Immunschwäche (Steigerung der Infektabwehr)
Impotenz (sexuelle Funktionsstörung)
Influenza (Grippe)
Inkontinenz
Insektenstiche
Intercostalneuralgie (Zwischenrippenschmerzen)
Intermittierendes Hinken
Iritis (Regenbogenhautentzündung)
Ischialgie, Ischias (Ischiasentzündung)
IBS (Symbiosestörung des Magen-Darm-Kanals)
Insomnie (Schlaflosigkeit)
Interkostalneuralgie (Schmerzanfälle)
Intertriginöses Ekzem (Wundsein)